Freie Turnerschaft Wiesbaden
Schierstein 1913 e.V.

Viva España! - mit Freunden feiern

Auf unserem diesjährigen Weg zu einem Freundschaftsspiel im Ausland ging es westwärts. In Galicien –Nordspanien– durften Lothar, Sören Jörg und Thorsten gegen eine spanische Spitzenmannschaft antreten.

Wir waren ehrlich gesagt ziemlich überrascht, wie stark das spanische Team aufspielte und verdient gewann.

 

Alle Spieler erhielten, zu unserer großen Freude, am Schluss eine Medaille. Der Abend ging gemütlich bei leckeren Tapas und Getränken zu Ende. Ein herzlicher Dank geht an alle Spieler und die Verantwortlichen.

 

Der Organisator der Begegnung war Enrique Fernandez sen., der früher viele Jahre in Schierstein wohnte und für die FT spielte. Es war ein fröhliches und ausgelassenes Wiedersehen. Seine Frau Carmen, die am Abend mit unseren Spielerfrauen unterwegs war, freute sich ebenfalls über unseren Besuch. (Foto)

 

 

Natürlich sprachen wir eine Einladung zum Rückspiel und zum 40-jährigen Jubiläum aus (19.August 2017).



Renovierung der Umkleideräume

Unser Vereinsmitglied Fred Ried hat in der Turnhalle der Hafenschule die Herrenumkleidekabine samt Dusche in einer Art und Weise gestrichen, isoliert und auf Vordermann gebracht, wie es besser nicht geht.
Die Türen sind nun ebenfalls deutlich stabiler und schöner anzuschauen als vorher. Durch einen kleinen Trick kann jetzt auch die Luft besser aus der Dusche abziehen.
Im Namen des gesamten Vereins, herzlichen Dank für Deinen Einsatz und die vielen Stunden, die Du für den Verein, ohne Geld dafür zu nehmen, investiert hast!
Vorraussichtlich in den Winterferien folgt die Fortsetzung (Durchgang und Damenumkleidekabine).
Herzlichen Dank auch an Jörg Tietje, der Fredy super unterstützt hat.

Zusätzlich geht ein großes Dankeschön an die Hafenschule (Frau Kögler), die bereit war, die Materialkosten zu übernehmen.


Eine wahrhaft historische Leistung der Tischtennis-Herren-Mannschaften in der Saison 2014/2015.
Alle vier Mannschaften sind aufgestiegen und treten in folgenden Ligen in der Saison 2015/2016 an:

1. Mannschaft Bezirksoberliga
2. Mannschaft Bezirksliga
3. Mannschaft Bezirksklasse
4. Mannschaft 1. Kreisklasse

Wir haben mit der Tischtennis-Abteilung in Saison 2014/15 den größten sportlichen Erfolg in der Vereinsgeschichte erspielt. Zwei Meistertitel und zwei zweite Plätze auf Bezirks- und Kreisebene. Zur Belohnung möchten wir 45 aktive Spieler der Herren- und Jugendmannschaften mit Kapuzenshirts ausstatten.

Wir würden uns freuen wenn Ihr uns durch ein Voten auf der Naspa-Aktikons-Seite mit Eurem "Klick" unterstützen würdet. Das Voting läuft vom 15.05. bis zum 15.09.2015 und kann täglich vorgenommen werden. Vielen Dank!

                                                                           > Voting Kapuzenshirts <


Die Saison 2014/2015 endet mit großen Erfolgen!

Aufstieg in die Herren Bezirksoberliga

Mit einem 9:4 Sieg gegen Wehen machte die 1. Herrenmannschaft am gestrigen Freitag im vorletzten Spiel ihren Aufstieg in die Bezirksoberliga fest. Herzlichen Glückwunsch.
Damit steigen 3 von 4 Herrenmannschaften auf. Die 2. Herrenmannschaft ist in der Bezirksklasse auf dem 2. Tabellenplatz.

Die Erfolge aller Mannschaften basieren auf der guten Stimmung innerhalb der Mannschaften sowie dem großen Trainingseifer jedes einzelnen Spielers. Es ist immer voll im Herrentraining. Nicht nur wenn der Regionalligaspieler Phillipp Mostowys nach dem Schülertraining auch noch das Herrentraining übernimmt. Eine solche Motivation zahlt sich aus.

Trotz Saisonende wollen die Herren immer noch weiter Gas geben. So ist ein monatliches Intensivtraining am Samstag von Herren und Schüler Verbandsliga Spielern mit Philipp Mostowys und einem weiteren Trainer aus der ehemaligen 2. Bundesligamannschaft von Philipp in Planung.
Ebenso wird es dieses Jahr eine gemeinsame Reise und ein Freundschaftsspiel in Spanien geben. Nicht zu vergessen unser jährliches Sommerfest mit grillen und Vereinsturnier.

Wir sind ein Verein, indem man sich nicht nur sportlich wohl fühlt.

Dies gilt auch für den Nachwuchs und insbesondere für die älteren Kinder, die langsam in Richtung Herrenmannschaften geführt werden. Das geplante gemeinsame monatliche Leistungstraining am Samstag zwischen Verbandsliga Schülern und Herren, oder Einsätze als JES Spieler in den Herrenmannschaften, gemischte Schüler und Herrendoppel bei Vereinsturnieren sind nur einige Beispiele.

Tischtennis bei FT Schierstein macht Spaß


Aufsteiger: 3. Mannschaft der FT Wiesbaden Schierstein 1913 e.V.

Dank geschlossener Mannschaftsleistung und einer stark gespielten Rückrunde konnte die dritte Mannschaft des FT Schierstein in der Wiesbadener Kreisliga bereits zwei Spieltage vor Saisonende den sicheren Aufstieg feiern. Besonders herauszustellen sind dabei die erfolgreichen Bilanzen von Ralf Katzenmaier und Bastian Fleischer, die sich beide in den Top 3 der Spieler-Rangliste wiederfinden, sowie das starke Doppel 3 mit Kay Sabirowsky und Stephan Bühler, die während der ganzen Saison zuverlässige Punktegaranten waren. Mit guter Teamatmosphäre und etwas Verstärkung zur neuen Runde, hofft sich die dritte Mannschaft nächstes Jahr auch in der Bezirksklasse Gr. Süd etablieren zu können.

Oben: (v.l.n.r) Bastian Fleischer, Uli Wolf, Wolfgang Schumacher (Ersatzspieler),Kay Sabirowsky,
Stephan Bühler, Ralf Katzenmeier
Unten: Marvin Schenk

Meistertitel und Aufsteiger: 4. Mannschaft der FT Wiesbaden Schierstein 1913 e.V. 

Mit Herz und Hand zum Meistertitel Vor allem mit viel Spaß und Teamgeist hat die 4. Mannschaft des FT Schierstein die Meisterschaft der 2. Kreisklasse des Kreises Wiesbaden souverän gewonnen.

Mit 9:1 Spielen und 85:33 Spielen haben die „Pitbulls“ (selbstvergebener Mannschaftsname mit Augenzwinkern) von der Hafenschule die Klasse für sich entschieden. Leistungsträger dabei waren Wolfgang Schumacher und Felix Steuber mit einer 7:1 bzw. 6:1-Bilanz. Und auch in dieser kurzen Saison (lediglich 6 Mannschaften) hat sich die Doppelstärke der Schiersteiner mit 13:2 gezeigt. Wesentliche Erfolgsfaktoren, die auch in der kommenden Saison helfen werden, sind der gemeinsame Spaß und das Engagement der gesamten Mannschaft. Dazu gehören u.a. auch die Teilnahme an Sommerrunde, Bezirkspokal und das Durchführen von Freundschaftsspielen wie erst kürzlich gegen die Biebricher Damen.

Mit Verstärkung wird in der kommenden Spielzeit auch in der 1. Kreisklasse ein „Obenmitspielen“ angestrebt.

Oben (v.l.n.r) Stephan Peters, Sascha Großmann, Wolfgang Schumacher, Fred Ried
Unten (v.l.n.r) Paul Batzke, René Klepper, Felix Steuber