Freie Turnerschaft Wiesbaden
Schierstein 1913 e.V.

Aktuelles im Verein

Herzlich Willkommen auf der Seite des FT Schierstein 1913 e. V.

Tischtennis, Schach und Turnen in Wiesbaden Schierstein: Spaß und Leistung im Verein

Tischtennis ist DEIN Sport? - Wir suchen DICH!

... Du suchst eine neue Herausforderung?
... Du bist neu nach Wiesbaden gezogen?
... Du kennst die FT Schierstein schon und hast Dich immer schon gefragt, warum Du nicht auch für diesen Verein spielst?

Wir bieten aktuell 5 Mannschaften in verschiedenen Leistungsklassen, da findest auch Du Deinen Platz.
Wir spielen in der kommenden Saison in Bezirksliga, Bezirksklasse, Kreisliga 2. Kreisklasse und 3. Kreisklasse.
3 Trainer und bis zu 3 x Training pro Woche erwarten Dich und nicht zuletzt jede Menge Spaß und gute Laune.

Wir haben Dein Interesse geweckt, Du hast weitere Fragen? Prima, dann melde Dich einfach bei Sascha Großmann unter der info@ft-schierstein.de.
Du wirst dann schnellstmöglich von uns kontaktiert.

Schierstein AHOI!


Corona !

Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation ist derzeit die Teilnahme am eingschränkten Trainigsbetrieb nur für Vereinsmitglieder nach vorheriger Anmeldung möglich.

Gastspieler können wir aus diesem Grund momentan nicht teilnehmen lassen.

Danke für Euer Verständnis und bleibt gesund!

Sascha Großmann



Ehrung

Für seine 10-jährige Mitgliedschaft in der TT-Abteilung erhielt Felix Steuber die Ehrenurkunde und was Flüssiges überreicht.

Wir danken Dir Felix für Deine langjährige Treue und Dein tolles Engagement. Auf die nächsten 10!


4. Mannschaft holt den Bezirkspokal

Nach gewonnenem Kreispokal zeigte die 4. Mannschaft beim Bezirkspokal in Elz am Samstag den 07.03. eine souveräne Mannschaftsleistung.
Nachdem 3 Mannschaften ein Freilos hatten wurde das einzige Viertelfinale zwischen der FT Schierstein und der SG Kelkheim ausgetragen. Mit einem klaren 4:0 war der Einzug ins Halbfinale besiegelt. Auch hier konnte der TTC Merkenbach den Schiersteinern nichts entgegensetzen, auch hier ein 4:0 spricht für sich, auch das 5. Spiel galt schon als gewonnen, zählte dann aber nicht mehr.

Den Pokal in greifbarer Nähe, lief es dann auch im Finale rund. Der Finalgegner vom TV 1891 Stierstadt musste sich mit einem 4:1 geschlagen geben. Nach ingesamt 5 Stunden hielten unseres Spiele Wolfgang Schumacher, Martin Ehrenreich und Sascha Großmann den wohlverdienten Pokal in den Händen.

Die Reise geht somit weiter - man kann also hoffen, dass mit etwas Glück (und natürlich mit guter sportlicher Leistung) am 19.04. in Niederselters beim Hessenpokal der Pott seinen Weg nach Schierstein findet.

Schierstein AHOI!

S. Großman, 09.02.2020

 


1. Mannschaft verpasst knapp die Sensation

Am vergangenen Montag fand das verlegte Heimspiel der 1. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten VfR Wiesbaden III statt. Nachdem man im letzten Spiel gegen VfR IV deutlich mit 9:2 gewinnen konnte, hatte man nun die Chance der 3. Mannschaft den Aufsteig zu vermasseln, die geschätzten Gegner mussten gewinnen, ein Unentschieden oder eben eine Niederlage würde die Chancen auf den Aufsteig rechnerisch zu Nichte machen. Diese Tatsache brachte unsere 1. Mannschaft zu enormer Motivation und bietete einen tollen Kampf.

Nachdem man sich in den Doppeln für eine gewagte Variante entschied, konnten das 3. Doppel Sundermann & Sattler souverän gewinnen. Zusätzlich konnte das 2. Doppel (Müller & Ersatzmann P.Wolf) überraschend stark gegen das gegnerische 1. Doppel gewinnen. Man hatte sogar die Chance ebenfalls das 3. Doppel zu gewinnen, doch dem 1. Doppel (Thiele & Franz) fehlte das Glück und man musste sich im 5. Satz geschlagen geben. Dieses fehlende Glück sollte übrigens im Laufe des Abends noch öfters vermisst werden... Trotz Allem 2:1 Führung nach den Doppeln.

Durchtränkt mit Selbstbewusstsein konnte im ersten Durchgang das vordere Paarkreuz 2 Punkte verbuchen. Gleichzeitig musste das mittlere Paarkreuz beide Punkte abgeben (2. Niederlage im 5. Satz), das hintere Paarkreuz spielte 1:1, Zwischenstand 5:4 Führung. 
Im zweiten Durchgang wendete sich dann leider das Blatt, man musste 3 Einzel in Folge abgeben (erneut 2 im 5. Satz) ehe Marco Franz sein 2. Einzel gewinnen konnte. Leider musste sich dann das hintere Paarkreuz geschlagen geben (erneut 1 Einzel im 5. Satz), was letztendlich zur 6:9 Niederlage führte.

Unterm Strich ein respektables Ergebnis, was mit einem Quentchen mehr Glück durchaus zur Sensation hätte führen können.

PW, 04.03.2020


4. Mannschaft siegreich in der Waldstraße Jungen18 lassen krankheitsbedingt Punkte liegen

Am gestrigen Dienstag Abend war die 4. Mannschaft zu Gast beim TV Waldstraße. Gegen die Gastgeber aus dem Tabellenmittelfeld war ein Sieg das Ziel, der die Hoffnung auf den Aufsteig am Leben hält.
In routinierter Aufstellung startete man augeglichen in die Partie und teilte sich die Doppel, 1:1. Danach wurden in beiden Duchgängen bis auf jeweils 1 Einzel alle Begegnungen gewonnen, was letztendlich zu einem verdienten und deutlichen Endstand von 3:7 für Schierstein führt.
Damit festigt die 4. weiterhin ihren 2. Tabellenplatz (Aufstieg) und hält den Abstand zu Verfolger Auringen aufrecht.

Bereits am Montag war unsere Jungen18 auswärts zu Gast in Dotzheim. Da auf einen Schlag so viele Spieler krankheitsbedingt ausgefallen sind, dass wir nur zu dritt und nur in schwacher Aufstellung antreten konnten, mussten wir leider eine herbe 0:6 Niederlage hinnehmen. Nichts desto trotz sind die Jungs weiterhin Tabellenführer und das Ziel ist natürlich immernoch die Meisterschaft.


Jungen18 baut Tabellenführung weiter aus 2. Mannschaft erkämpft sich deutlichen Sieg

Am heutigen Samstag standen 2 Spiele für Schiersteiner Mannschaften an, die Jungen18 spielten zunächst heute Mittag zu Hause gegen Klarenthal.
In Stammaufstellung konnte man die volle Dominanz ausspielen. Lediglich ein Doppel wurde verloren, alle restlichen Begegnungen wurden gewonnen und somit kann man sich am Ende über einen deutlichen 6:1 Sieg freuen, der klar die Position des Tabellenführers untermauert.

Abends spielte dann die 2. Mannschaft zu Hause gegen Eibingen. Gegen den Tabellennachbarn erwartete man ein offenes Spiel, das man natürlich nur zu gerne gewinnen wollte. 
Obwohl man mit 2 Niederlagen aus 3 Doppeln startete, konnte man im ersten Durchgang 4 der 6 Einzel holen und führte nur vorerst mit 5:4.
Im zweiten Durchgang musste sich Nr.1 Ralf Katzenemeier geschlagen geben, doch dann konnten alle anschließenden Spiele gewonnen werden.
Somit am Ende ein relativ deutlicher 9:5 Sieg der im direkten Tabellenduell zeigt, dass die 2. Mannschaft (wie heute auch mit Ersatz) in der Liga super mithalten kann und durchaus noch weiter nach oben schielen darf.

PW, 01.02.2020


1. Mannschaft ärgert erneut die Tabellenspitze 3. Mannschaft nutzt Chance nicht optimal

Am gestrigen Freitag Abend hatte die 1. Mannschaft ein Auswärtsspiel bei Eintracht Wiesbaden. Nach zuletzt exzellenten Ergebnissen wollte man gegen den Tabellendritten natürlich an diese Leistungen anschließen.
In leicht ersatzgeschwächter Aufstellung startete man 2:1 aus den Doppeln. Während das vordere Paarkreuz beide Punkte abgab und das mittlere Paarkreuz beide Punkte holte, teilte sich das Hintere die Punkte, Zwischenstand 5:4 Rückstand.
Im zweiten Durchgang konnte Nr.1 Thorsten Thiele im 5.Satz einen wichtigen der zwei möglichen Punkte vorne sichern. Im Anschluss spielte das mittlere Paarkreuz ebenfalls 1:1, Zwischenstand 7:6 Rückstand. Auf das hintere Paarkreuz und das Abschlussdoppel ist Verlass und man kann sich über einen tollen 7:9 Sieg über den Tabellen 3. der Bezirksliga freuen, Gratultion.

Währenddessen spielte unsere 3. Mannschaft zu Hause gegen Tabellenführer Breckenheim in der Kreisliga.
Breckenheim trat in ersatzgeschwächter Formation und mit nur 5 Mann an, die Chance war also da, wichtige Punkte zu sammeln.

Aus den Doppeln konnte man leider nur 1 (kampflos durch fehlenden Spieler) von 3 Spielen für sich verbuchen. Im vorderen Paarkreuz stimmte alles und man holte beide Punkte, in der Mitte musste man leider beide Spiele abgeben, was aber durch 2 Siege hinten wieder ausgeglichen wurde, Zwischenstand 5:4 Führung.
Im zweiten Durchgang mussten sich vorne beide Spieler geschlagen geben, in der Mitte kam nun, neben einer Niederlage, der erste Punkt am Abend und das hintere Paarkreuz holte erneut beide Punkte (In der Partie natürlich durch den fehlenden 6. Spieler Breckenheims ingesamt 2 Stück).
Somit ging man mit einer 8:7 Führung ins Abschlussdoppel, was man leider klarer als erhofft an starke Breckenheimer abgeben musste. 
Endstand ist also ein 8:8, insgesamt schade um den verpassten Sieg doch unterm Strich ein wichtiger Punkt gegen den Tabellenführer, der durchaus erkämpft war.

Am Samstag Mittag spielt die J18 Mannschaft zu Hause gegen Klarenthal und die 2. Mannschaft empfängt abends Eibingen.

PW, 01.02.2020


4. Mannschaft gewinnt erneut ohne Punktverlust

Heute Abend war unsere 4. Mannschaft zu Gast in Biebrich. Gegen den Tabellen-Sechsten war im Kampf um die Aufstiegsplätze ganz klar ein Sieg das Ziel, doch die Erwartungen wurden, in gewohnter Manier, übertroffen.
In routinierter Aufstellung konnte man mit einzig 5 Sätzen Verlust die Partie 0:10 für sich entscheiden und kann damit sowohl den 2. Tabellenplatz sichern, als auch den Anschluss zum Tabellenführer so gering wie möglich halten, ein tolles Ergebnis!

PW, 28.01.2020


2. Mannschaft, nach Unentschieden gegen Tabellenzweiten letzte Woche, heute gegen Tabellenführer erfolgreich

Am heutigen Samstag Abend war die 2. Mannschaft auswärts zu Gast beim Tabellenführer in Hallgarten. Nachdem unsere 1. Mannschaft gestern bereits gegen ihren Tabellenführer ein 8:8 erzielte, fühlte sich die 2. Mannschaft anscheinend herausgefordert...

Mit 2 Siegen aus 3 Doppeln startete man gut in die Partie. Das vordere und mittlere Paarkreuz teilten sich die Punkte und das hintere Paarkreuz konnte beide Punkte holen, Zwischenstand 3:6 Führung.
Im zweiten Durchgang teilten sich erneut das vordere und mittlere Paarkreuz die Punkte. Den Siegpunkt zum 5:9 sicherte Uwe Altenhofen mit seinem zweiten Einzelsieg.
Ebenso hervorzuheben ist der souveräne Einzelsieg des Ersatzmannes Stefan Faßbender aus der 3. Mannschaft im hinteren Paarkreuz.

Eine super Leistung der gesamten Mannschaft, mit der man den Tabellenführer sicher ärgern konnte.
Damit festigt die 2. Mannschaft ihren Mittelfeldplatz in der Tabelle und arbeitet stark auf den sicheren Klassenerhalt hin.

PW, 25.01.2020


1. Mannschaft erkämpft sich Unentschieden gegen Tabellenführer / 4. Mannschaft weiterhin souverän / J18 auch mit Ersatz ohne Probleme

Am gestrigen Freitag hatte die Jungen18 ihr Rückrundendebüt, sie waren auswärts zu Gast in Bierstadt. 
Gegen den Tabellenletzten war die Marschrichtung klar und der Wiedereinstieg in den Spielbetrieb verlief gut. In nicht ganz vollständiger Aufstellung gelang es einen deutlichen 6:2 Sieg zu verbuchen, lediglich unser Ersatzspieler musste sich, trotz starker Leistung, geschlagen geben, den anderen Punkt gab man leider in der zweiten Doppelpartie ab. In der Summe aber ein verdienter und deutlicher Pflichtsieg, der den Weg Richtung Meisterschaft ebnet.

Später am Abend hatten sowohl unsere 4. als auch unsere 1. Mannschaft ihre Heimspiele, die ein sehr positives Ende bereithalten sollten.

Die Erste hatte den Tabellenführer aus Wehen zu Gast und war voller Tatendrang. 
Obwohl man mit nur 1 aus 3 Doppeln und 2 Niederlagen im vorderen Paarkreuz mit 1:4 in die Partie startete, war klar - hier geht was!
Das mittlere Paarkreuz spielt knapp, leider nur 1:1 während das hintere Paarkreuz 2 ganz wichtige Punkte holt, Zwischenstand 4:5 Rückstand.
Im zweiten Durchgang holt im vorderen Paarkreuz der frisch genesene Lothar Müller das wichtige 1:1, das mittlere Paarkreuz teilt sich ebenfalls wieder die Punkte.
Dann holt das hintere Paarkreuz erneut beide Punkte und bereitet den Punkt zum Unentschieden vor, 8:7.
Das Abschlussdoppel ging leider verloren, dennoch ist der Punktgewinn gegen einen unglaublichen starken Tabellenführer ein toller Erfolg, auf den die Truppe stolz sein kann!

Und auch die 4. Mannschaft hatte Grund zum Feiern, zu Gast war die TG Naurod. In routinierter Aufstellung gelang ein deutlicher 8:2 Sieg, erneut wurde die Doppelstärke ausgespielt und die 2 verlorenen Punkte, die im Einzel zu Stande kamen, sind, bei einem Blick auf die Tabelle, schon fast wieder vergessen.
Die 4. festigt den 2. Tabellenplatz (Aufsteiger) und hat weiterhin Chancen sich an Tabellenführer Kostheim ranzukämpfen.

Am späten Samstag Abend spielt die 2. Mannschaft auswärts gegen Tabellenführer Hallgarten.

PW, 25.01.2020


2. Mannschaft sichert sich starkes Unentschieden gegen Tabellenzweiten

Am gestrigen Samstag Abend empfing die 2. Mannschaft die Tabellenzweiten aus Oberjosbach. Mit zwei Ersatzspielern war man zwar nicht in Vollbesetzung aber dennoch mit jeder Menge Motivation bereit für den Rückrundenauftakt.

Der Start in die Partie gelang recht ordentlich, mit 2 Siegen aus 3 Doppeln konnte man zufrieden sein.
Im Anschluss folgte im ersten Einzeldurchgang eine ausgeglichene Punkteverteilung mit jeweils 3 Siegen, wobei wir dabei 2 Spiele leider knapp im 5. Satz abgeben mussten, Zwischenstand 5:4 für Schierstein.
Im zweiten Durchgang hatten nach dem Einzelsieg von Ralf Katzenmeier die Gäste ein wenig Oberwasser und gewannnen 3 Einzel am Stück, was zum Zwischenstand von 6:7 führte. Glücklicherweise konnte Marvin Schenk sein zweites Einzel im 5. Satz für sich entscheiden, womit man vorerst wieder ausglich.
Während der zweite Ersatzmann Stephan Bühler, ähnlich wie im ersten Einzel zuvor, leider knapp im 5. Satz an seinem Gegner scheiterte, konnte das Abschlussdoppel ein souveränes 3:0 erzielen, was den Endstand von 8:8 ermöglichte.

Eine tolle Leistung gegen den Aufstiegskandidaten und ein hart erkämpfter Punkt, der viel Mut für kommende Spiele geben dürfte, zumal mit einem Ticken mehr Glück vielleicht sogar ein Sieg drin gewesen wäre.

Morgen Abend (Montag) hat die 3. Mannschaft ihr Rückrundendebut bei Germania Wiesbaden in der Kreisliga

PW, 19.01.2020


Für Schierstein beginnt die Rückrunde mit einem Doppelsieg

Am heutigen Freitag hatten sowohl die 1. Mannschaft als auch die 4. Mannschaft ihren Rückrundeneinstieg.

Die 1. Mannschaft startete auswärts gegen die in der Tabelle besser gestellten Gastgeber aus Breithardt. Die Mannschaft, rund um Neuzugang Jörg Sattler, war top aufgestellt und signalisierte mit eben dieser Aufstellung große Kampfbereitschaft.
Zu Beginn der Partie wurde ein Zeichen gesetzt, alle 3 Doppel gingen an uns. Der erste Einzeldurchgang war ebenfalls erfolgreich, mit 4 von möglichen Punkten war der Zwischenstand eine 2:7 Führung, die im zweiten Durchgang direkt von Thorsten Thiele und Lothar Müller zum 2:9 Sieg ausgebaut wurde.
Glückwunsch zu diesem grandiosen Start!

Auch die 4. Mannschaft ließ sich nicht lumpen und setzte genau dort wieder an, wo man vor der Winterpause aufgehört hatte. Ebenfalls auswärts, traten die Schiersteiner beim TV Erbenheim an. Wie bereits mehrfach diese Saison ließ die 4. Mannschaft keine Wünsche offen und gewann souverän mit 0:10, damit halten sie Anschluss an die beiden Aufstiegsplätze und setzen die Tabellenersten und -Zweiten mächtig unter Druck.

Samstag Abend spielt die 2. Mannschaft zu Hause gegen Oberjosbach und am Montag ist die 3. Mannschaft bei Germania Wiesbaden zu Gast.

PW, 17.01.2019


Die FT Schierstein App. ist da !

Ab sofort bieten wir Ihnen eine kostenlose Smartphone App. an. Sie erhalten viele Informationen rund um die FT Schierstein, wie z.B. Veranstaltungen, Spielergebnisse, Mannschaften, uvm..

Ein ganz großes Dankeschön an unser Vereinsmitglied Marcus Mühling für die Erstellung der App.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der App. !